• Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
Logo_Schoeck_DE_2017_RGB.jpg
BAUER_ohneSchriftzug_rgb.jpg
HK_Logo_eng_rgb.jpg
har_logo_4c.jpg
evohaus_logo_RZ.JPG

Mit dem Fernbus/ Zug

Am Karlsruher Hauptbahnhof angekommen, müsst ihr nur noch auf unser liebes Anmeldungs-Team

warten. Dieses erklärt euch den bequemsten Weg zum KIT.

Anreise

Mit dem Auto

Mit dem Auto direkt zum Campus Süd fahren kann man natürlich machen, man kann aber auch mit dem Zug/Fernbus anreisen und sich dort von unserem lieben Anmeldungs-Team begrüßen lassen.

Oder mit dem Fahrrad. Oder zu Fuß. Solltet ihr dennoch lieber mit dem Auto anreisen wollen, beachtet, dass hier bei uns gerade ein neuer Autotunnel und eine U-Bahn gebaut werden und sich die Baustellensituation quasi minütlich ändert.

 

Der KIT-Campus Süd liegt im Herzen Karlsruhes und ist über das Autobahnnetz gut zu erreichen.

Falls ihr ein Navigationsgerät verwenden, gebt ihr diese Adresse ein: 

Karlsruhe / Waldparkplatz am Adenauerring Karlsruhe (Adenauerring 20, 76131 Karlsruhe).

Von dort sind es noch etwa 10 Minuten Fußweg bis zum Tulla-Gebäude.

Von der A5 (von Norden und Süden)

Verlasst die Autobahn an der Ausfahrt 44 Karlsruhe-Durlach. Folgt der Durlacher Allee bis zum Hinweisschild KIT-Campus Süd und biegt beim Durlacher Tor rechts auf den Adenauerring ab.

Der Waldparkplatz befindet sich nach wenigen Metern auf der rechten Seite des Adenauerings.

Von der A61 (von Nordwesten)

Wechselt am Autobahnkreuz 65 Autobahndreieck Hockenheim auf die A6 in Richtung Stuttgart/Heilbronn/Karlsruhe.

Fahrt am Autobahnkreuz 31 Kreuz Walldorf in Richtung Karlsruhe/Basel. Folgt der Wegbeschreibung von der A5 (siehe oben).

Von der A8 (von Osten)

Wechseln Sie am Autobahnkreuz 41 Karlsruher Dreieck auf die A5 in Richtung Karlsruhe/Frankfurt.

Folgen Sie der Wegbeschreibung von der A5 (siehe oben).

Mit dem Fahrrad

Die erste Version des Fahrrads, die Draisine, wurde 1817 in Baden erfunden. Glücklicherweise hat sich die hölzerne Laufmaschine seitdem weiterentwickelt: ultraleichte Carbon-Rahmen, luftgefüllte Reifen und teils mehrere Gänge (heutzutage sogar ein Elektroantrieb!) erleichtern euch die luftige Fahrt.

Wir haben es in Stuttgart vorgemacht und im Mai ist das Wetter sicherlich sogar noch besser! Die Bäume und Wiesen sind grün, die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, und bei den zahlreichen Erholungspausen empfehlen wir ein kühles Radler/Bier.

Zu Fuß 

Solltet ihr bei Eurer Wunschexkursion „Tunnel Kriegsstraße“ oder „Stadttour durch Karlsruhe mit Schlossbesuch“ keinen Platz mehr bekommen haben, könnt ihr vom Hauptbahnhof natürlich auch zum Campus Süd laufen. Das Ganze dauert ca. 35 Minuten und führt direkt vorbei an den schönsten Baustellen Karlsruhes. Das Gleiche seht ihr jedoch auch bequemer, wenn ihr euch am Hauptbahnhof von unserem lieben Anmeldungs-Team denWeg mit der Bahn erklären lasst.